Your Freedom E-books

German 15

New PDF release: Akzeptanz ökologischer Produktinnovationen im

By Isabel Maria Staufer

Isabel Maria Staufer untersucht, inwiefern sowohl die Markenliebe als auch die ökologische Werthaltung eines Konsumenten als Steuerungsinstrumente innerhalb eines Kaufentscheidungsprozesses bei Produktinnovationen fungieren können. Auf Grundlage einer verhaltenstheoretischen Untersuchung, die den Einfluss der Markenliebe und der ökologischen Werthaltung als moderierende Variablen der Beziehungen zwischen den wahrgenommenen Innovationseigenschaften eines Konsumenten und der Einstellung gegenüber dem Kauf von Produktinnovationen analysiert, werden Implikationen für das advertising produzierender Unternehmen gegeben.

Show description

Read Online or Download Akzeptanz ökologischer Produktinnovationen im Automobilbereich: Wirkungen der Markenliebe PDF

Best german_15 books

Download e-book for iPad: Von Mondlandschaften zur Vision eines neuen Seenlandes: Der by Markus Schwarzer

​Die Debatte über die Sanierung, Rekultivierung und Gestaltung von Tagebaubrachen in Ostdeutschland nach 1989/90 ist Gegenstand dieser Untersuchung. Markus Schwarzer analysiert die Ideen, Werte und Symboliken von Landschaft, die die ästhetische Wahrnehmung, wissenschaftliche Erforschung und planerische Umgestaltung der Brachen auszeichnen.

Der Einsatz externer Mitarbeiter in Bundesministerien: Eine - download pdf or read online

Andreas Maisch untersucht den Personalaustausch zwischen öffentlichem Dienst und Privatwirtschaft, der in der Öffentlichkeit teilweise als eine neue shape des Lobbyismus betrachtet wird. Dabei analysiert der Autor, wie sich die Anzahl der externen Mitarbeiter seit dem Jahr 2008 entwickelt hat und welche Faktoren ihre Anzahl am stärksten beeinflussen.

Download PDF by Stéphane Etrillard: Selbst-PR für Verkäufer: Wie Sie Sich und Ihre Leistungen

Stéphane Etrillard, Jahrgang 1966, ist gefragter Kommunikationsexperte und mehrfacher Buchautor. Seine Schwerpunkte sind anspruchsvolle Kommunikations- und Vertriebsworkshops in Deutschland, Österreich, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Italien, Russland und in der Schweiz. Zu seinen Kunden zählen supervisor aus Top-Unternehmen, mittelständische Unternehmer und Politiker.

Download e-book for iPad: Strategische Kundenanalyse in mittelgroßen by Henny Lena Holzhauser

Henny Lena Holzhauser analysiert die Gründe, warum mittelgroße Familienunternehmen Strategische Managementkonzepte nicht verwenden, welche Anlässe zu einer Anwendung führen können und welche Besonderheiten bei der Entwicklung von Konzepten beachtet werden müssen. Der Fokus liegt auf dem Kern des Erfolges: Den Kunden.

Additional resources for Akzeptanz ökologischer Produktinnovationen im Automobilbereich: Wirkungen der Markenliebe

Sample text

2003), S. 10. Vgl. Götze, F. (2011), S. 17; Kollmann, T. (1998), S. -SJMertes, J. (1994), S. 16. Vgl. Gelbrieh, K. (2007), S. 16; Kellmann, T. (1998), S. 13. Vgl. Götze, F. 17; Gelbrich, K. (2007), S. 16. Vgl. Götze, F. 17; Bähr-Seppelfricke, U. (1999), S. 7. Vgl. Götze, F. 17; Bähr-Seppelfricke, U. (1999), S. 7; Kellmann, T. 129. Vgl. Dethloff, C. (2004), S. 4; Kollmann, T. (1998), S. 20; Sehumpeter, J. A. (1939), S. 87. Eine nicht explizite Erwähnung des Innovationsbegriffs findet sich bei Sehumpster allerdings bereits in seiner Theorie der wirfschafHichen Entwicklung aus dem Jahre 1912.

99. Vgl. Regier, S. (2007), S. ; Binsack. M. (2003), S. 9. Binsack, M. (2003), S. 9. Vgl. , M. (2003), S. lPechtl, H. (1996), S. 818. Robertson, T. S. (1971), S. 56. Vgl. Nabih, M. IJBloem, S. lPoiesz, T. B. C. (1997), S. 190. [... ] positive Kaufentscheidung und einen kontinuierlichen Gebrauch,,93, welche ein positives Ergebnis des Entschei­ dungsprozesses darstellt. In Anlehnung an Roberlson besagt auch diese Interpreta­ tion, dass nicht jeder Kauf automatisch eine Adoption nach sich zieht. " Adoption enthält dann eine Kon­ tinuitätskomponente.

2008), S. -R. (2007), S. lWeinberg, P. 116. 22 Vgl. /Weinberg, P. (2003), S. 116. Anteil der nicht beachteten Informationen an den insgesamt angebotenen Informationen. -R. 72. Vgl. Meffert, H. (2000), 8. 108. 25 Vgl. Bruhn, M. (2004b), S. ; Köhler, R. (2004), S. 2775. 26 Vgl. Diller, HJGoerdt, T. /Diehl, S. (2001), S. 23. " H ; 3 zu bestehenden Konsumenten mit sich bringt" Ziel des Markenmanagemenls muss es sein, Maßnahmen und Wege zu finden, um den Kunden verstärkt an die Marke zu binden" Einen Orientierungsrahmen für markenführende Hersteller stellt das Rala­ tlonshlp Marketing" dar, welches die langfristige beziehungsorientierte Bindung des Konsumenten an die Marke zum Gegenstand hat.

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 28 votes